Schwarzer See (Zickhusen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzer See
Schwarzer See Zickhusen.jpg
Geographische Lage Westmecklenburg
Orte in der Nähe Bad Kleinen, Zickhusen, Wendisch Rambow
Daten
Koordinaten 53° 46′ 12″ N, 11° 25′ 25″ O53.7711.42361111111159.6Koordinaten: 53° 46′ 12″ N, 11° 25′ 25″ O
Schwarzer See (Mecklenburg-Vorpommern)
Schwarzer See
Höhe über Meeresspiegel 59,6 m ü. NHN
Fläche 6 haf5

Der Schwarzer See liegt direkt an der Bundesstraße 106 etwa in der Mitte der Strecke zwischen Schwerin und Wismar in Mecklenburg-Vorpommern nordwestlich des Drispether Moores.

Das polytroph eingestufte Gewässer hat eine beinahe dreieckige Grundform und befindet sich mehrheitlich auf Zickhusener Gemeindegebiet und zu kleinen Teilen auf dem Gebiet von Bad Kleinen. Am nördlichen und westlichen Ufer befinden sich Laubwälder mit zum Teil moorigen Untergründen, aus denen Gräben den See speisen. Am Südufer verläuft die Bahnstrecke zwischen Lübeck und Bad Kleinen.

Das Gebiet des Drispether Moores ist nach der Wiebekingschen Karte von 1786 komplett waldfrei gewesen. Der Schwarze See ist in der Karte als Moorkolk ausgewiesen.

Aufgrund des Besatzes mit Aalen, Barschen, Bleien, Hechten, Karpfen, Plötzen, Schleien und Zandern ist das Gewässer besonders bei Anglern beliebt.

Weblinks[Bearbeiten]