Schwarzfüßiger Hanuman-Langur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzfüßiger Hanuman-Langur
Schwarzfüßiger Hanuman-Langur

Schwarzfüßiger Hanuman-Langur

Systematik
Altweltaffen (Catarrhini)
Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae)
Unterfamilie: Schlank- und Stummelaffen (Colobinae)
Tribus: Schlankaffen (Presbytini)
Gattung: Hanuman-Languren (Semnopithecus)
Art: Schwarzfüßiger Hanuman-Langur
Wissenschaftlicher Name
Semnopithecus hypoleucos
Blyth, 1841

Der Schwarzfüßige Hanuman-Langur (Semnopithecus hypoleucos) ist eine Primatenart aus der Gruppe der Schlankaffen. Er ist eine der sieben Arten, in die die Hanuman-Languren in jüngeren Systematiken aufgeteilt werden.

Das Fell dieser Primaten ist am Rücken graubraun gefärbt, auch die Gliedmaßen und der Schwanz sind dunkel. Der übrige Körper ist hingegen gelblich-weiß. Namensgebendes Merkmal sind die schwarzgefärbten Hände und Füße, das Gesicht ist wie bei allen Hanuman-Languren dunkel und unbehaart. Der Schwarzfüßige Hanuman-Langur zählt zu den kleineren Vertretern seiner Gattung, sein Körper ist schlank und der Schwanz länger als der Körper.

Verbreitungsgebiet des Schwarzfüßigen Hanuman-Languren

Diese Primaten leben im südwestlichen Indien, wo sie in einem schmalen Streifen an der Küste Karnatakas und Keralas beheimatet sind. Ihr Lebensraum sind vorwiegend Regenwälder, daneben kommen sie auch in anderen Waldtypen und auch in der Nähe des Menschen, etwa in Gärten vor.

Über die Lebensweise dieser Tiere ist wenig bekannt. Sie sind wie alle Hanuman-Languren tagaktiv und halten sich sowohl am Boden als auch in den Bäumen auf. Sie leben in Gruppen, möglicherweise die wie bei anderen Hanuman-Languren vorwiegend Haremsgruppen sind. Das heißt, dass ein Männchen mehrere Weibchen um sich schart. Die Nahrung dieser Tiere besteht vorwiegend aus Blättern, daneben nehmen sie auch Früchte, Samen, Knospen und anderes zu sich.

Aufgrund der fortschreitenden Verkleinerung ihres Lebensraums wird ein zukünftiger Rückgang der Populationen befürchtet, als Hauptgefahr gilt jedoch die Bejagung. Die IUCN listet den Schwarzfüßigen Hanuman-Langur als „gefährdet“ (vulnerable).

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas Geissmann: Vergleichende Primatologie. Springer-Verlag, Berlin u. a. 2003, ISBN 3-540-43645-6.
  • Don E. Wilson, DeeAnn M. Reeder (Hrsg.): Mammal Species of the World. A taxonomic and geographic Reference. Johns Hopkins University Press, Baltimore MD 2005, ISBN 0-8018-8221-4.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Semnopithecus hypoleucos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien