Schwarzflossen-Panzerwels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzflossen-Panzerwels
Corydoras leucomelas

Corydoras leucomelas

Systematik
Otophysa
Ordnung: Welsartige (Siluriformes)
Überfamilie: Loricarioidea
Familie: Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae)
Gattung: Corydoras
Art: Schwarzflossen-Panzerwels
Wissenschaftlicher Name
Corydoras leucomelas
Eigenmann & Allen, 1942

Der Schwarzflossen-Panzerwels (Corydoras leucomelas) gehört zur Gattung der Panzerwelse (Corydoras) in der Familie der Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae). Im Englischen nennt man ihn false spotted catfish.

Beschreibung[Bearbeiten]

Ein kleiner, hochrückiger Corydoras mit kurzem Körper (Standardlänge bis 4,5 cm) mit silbriggrauer Grundfarbe, einer schwarzen Binde von Nacken bis zu den Augen und dunklen Punkten verteilt über den Körper und Schwanzflosse. Die Rückenflosse ist schwarz. Die ersten Strahlen der Rückenflosse und der Rücken unterhalb des ersten Teils der Rückenflossenbasis tragen einen schwarzen Fleck. Die Schwanzflosse hat sechs schmale Binden, die Afterflosse eine Binde in der Mitte. Die Weibchen sind größer und fülliger, die Brustflossen der Männchen spitz ausgezogen.

Flossenformel: Dorsale I/8, Anale I/6, Pectorale 1/9, Ventrale I/6.

Knochenschilder: 23/21/2.

Verbreitung[Bearbeiten]

Das natürliche Verbreitungsgebiet von Corydoras leucomelas liegt im oberen, kolumbianischen und peruanischen Teil des Amazonasbecken.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]