Schwarzhelm-Hornvogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzhelm-Hornvogel
Ein Paar im Zoo von Cincinnati (USA), links das Weibchen, rechts das Männchen.

Ein Paar im Zoo von Cincinnati (USA), links das Weibchen, rechts das Männchen.

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Hornvögel und Hopfe (Bucerotiformes)
Familie: Nashornvögel (Bucerotidae)
Gattung: Ceratogymna
Art: Schwarzhelm-Hornvogel
Wissenschaftlicher Name
Ceratogymna atrata
(Temminck, 1835)

Der Schwarzhelm- oder Keulenhornvogel (Ceratogymna atrata) ist ein Nashornvogel der Gattung Ceratogymna.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Gefieder ist schwarz, Flügel- und Schwanzspitzen sind weiß. Der abwärts gebogene Schnabel hat einen hornigem Aufwuchs. Das Männchen hat einen schwarzen Kopf und Hals und einen bläulichen Hautlappen unterhalb des Schnabels. Kopf und Hals des Weibchens sind dagegen rostbraun. Männliche Schwarzhelm-Hornvögel werden 81 Zentimeter lang, Weibchen erreichen eine Länge von 76 Zentimeter.

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Die Art lebt im tropischen Afrika von Guinea bis zum Kongobecken. Die Vögel bewohnen vor allem Regenwälder und halten sich bevorzugt auf oder in der Nähe fruchtender Bäume auf.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Brutpaare sind monogam. Das Weibchen brütet allein in einer Baumhöhle. Es versiegelt die Baumhöhle bis auf einen kleinen Spalt, um sich und die Brut vor Räubern zu schützen. Das Männchen versorgt seine Partnerin und die Jungvögel (Nesthocker).

Gefährdung[Bearbeiten]

Die Art ist weitverbreitet und wird von der IUCN als nicht gefährdet (least Concern) eingestuft.

Literatur[Bearbeiten]

  • J.G. Williams, N. Arlott: Birds of East Africa. Harper CollinsPublishers. ISBN 0 00219179 2

Weblinks[Bearbeiten]