Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Schwarzkopfschwarzkopf.jpg
Rechtsform GmbH
Gründung 1992
Sitz DeutschlandDeutschland Berlin
Branche Verlag
Website schwarzkopf-verlag.de

Der Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag wurde 1992 von Oliver Schwarzkopf in Berlin gegründet. Er umfasst populäre Sachbücher und Bildbände sowie die Frauenerotikreihe ANAIS.

Programm[Bearbeiten]

Schwarzkopf & Schwarzkopf publiziert hauptsächlich Lifestyle-Literatur, die die Nähe zur Jugendszene sucht. Das wird vor allem durch unautorisierte Biographien, beispielsweise von Justin Bieber, Taylor Swift oder Robert Pattinson deutlich. Der Verlag arbeitet aber auch mit diversen Prominenten zusammen. Die Musiker Clueso und Udo Lindenberg, Moderator Gunther Emmerlich oder Sportlerin Claudia Pechstein waren allesamt an Veröffentlichungen des Verlages beteiligt.

Bekannt wurde Schwarzkopf & Schwarzkopf hauptsächlich durch seine Lust & Liebe - Serie. Diese Bücher beinhalten jeweils 33 Kurzgeschichten und befassen sich zumeist mit Sex.

Die Untergruppe ANAIS wurde nach der französischen Schriftstellerin Anaïs Nin benannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volly Tanner: Das Schreiben über weibliche Genitalien muss nicht notwendigerweise sexy sein. Readers Edition, 5. September 2008