Schwedische Division 1 (Eishockey) 1979/80

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Division 1
◄ vorherige Saison 1979/80 nächste ►
Meister: keiner
Aufsteiger: Södertälje SK
Absteiger: CRIF
Östersunds IK
IK Viking
Fagersta AIK
Åkers IF
Linköpings HC
Tibro IK
Halmstads HK
↑ Elitserien  |  • Division 1

Die Saison 1979/80 war die fünfte Spielzeit der Division 1 als zweithöchste schwedische Eishockeyspielklasse.

Modus[Bearbeiten]

Die Liga wurde in der Hauptrunde in vier Gruppen mit je zehn Mannschaften aufgeteilt. Die vier bestplatzierten Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für die Playoffs, wobei die Gruppen Nord und Ost sowie die Gruppen Süd und West gemeinsame Playoffs austrugen. Die beiden Sieger jeder Playoffgruppe qualifizierten sich wiederum für die Kvalserien, in der sie auf den Vorletzten der Elitserien trafen. Die beiden Erstplatzierten der Kvalserien durften in der folgenden Spielzeit in der Elitserien antreten. Die beiden Letztplatzierten jeder Hauptrundengruppe stiegen direkt in die Division 2 ab. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Gruppe Nord[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Timrå IK 27 23 3 1 194 94 49
2. Kiruna AIF 27 19 3 5 149 66 41
3. Luleå HF 27 20 1 6 162 99 41
4. IFK Kiruna 27 12 3 12 148 158 27
5. Bodens BK 27 9 4 14 119 126 22
6. Piteå IF 27 7 5 15 129 151 19
7. Järveds IF 27 9 1 17 124 181 19
8. Kågedalens AIF 27 6 6 15 105 136 18
9. CRIF 27 8 2 17 97 154 18
10. Östersunds IK 27 6 4 17 104 164 16

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe Ost[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Örebro IK 36 30 2 4 304 153 62
2. Södertälje SK 36 25 4 7 235 139 54
3. Hammarby IF 36 22 5 9 187 117 49
4. Västerås IK 36 18 7 11 162 146 43
5. Almtuna IS 36 18 3 15 160 139 39
6. Huddinge IK 36 15 6 15 161 167 36
7. Väsby IK 36 14 4 18 171 171 32
8. NSA-76 36 10 7 19 125 155 27
9. Åkers IF 36 4 3 29 96 246 11
10. Linköpings HC 36 2 3 31 120 288 7

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe Süd[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. IFK Bäcken 27 19 4 4 160 95 42
2. Karlskrona IK 27 16 4 7 119 97 36
3. IF Troja 27 17 0 10 145 114 34
4. Nybro IF 27 15 3 9 117 88 33
5. Mörrums GoIS 27 11 3 13 117 130 25
6. Tingsryds AIF 27 10 4 13 108 116 24
7. Malmö IF 27 9 5 13 122 129 23
8. Gislaveds SK 27 10 1 16 131 134 21
9. Tibro IK 27 7 5 15 100 151 19
10. Halmstads HK 27 4 5 18 94 159 13

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe West[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Mora IK 27 24 0 3 234 73 48
2. Bofors IK 27 20 2 5 190 99 42
3. Strömsbro IF 27 16 4 7 157 130 36
4. IK Rommehed 27 15 3 9 149 119 33
5. Malungs IF 27 13 1 13 115 108 27
6. Falu IF 27 12 3 12 115 126 27
7. Avesta BK 27 9 3 15 113 160 21
8. Hofors IK 27 9 2 16 98 152 20
9. IK Viking 27 4 1 22 63 182 9
10. Fagersta AIK 27 2 3 22 74 159 7

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Playoffs[Bearbeiten]

Nord/Ost[Bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten]

Zweite Runde[Bearbeiten]

Süd/West[Bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten]

Zweite Runde[Bearbeiten]

Kvalserien[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Skellefteå AIK 4 4 0 0 29 15 8
2. Södertälje SK 4 3 0 1 22 14 6
3. Mora IK 4 2 0 2 18 22 4
4. Bofors IK 3 0 0 3 11 16 0
5. Luleå HF 3 0 0 3 9 22 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten]