Schweizer Fussballmeisterschaft 1902/03

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die sechste Schweizer Fussballmeisterschaft fand 1902/1903 statt. Schweizer Meister wurde der BSC Young Boys.

Modus[Bearbeiten]

Die Serie A wurde in drei regionale Gruppen eingeteilt. Ein Sieg brachte 2 Punkte, ein Remis 1 Punkt ein. Der Sieger jeder Gruppe qualifizierte sich für die Finalspiele.

Serie A Gruppe Ost[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Punkte
1. FC Zürich (M) 10 8 1 1 37:9 17
2. Vereinigte FC St. Gallen 9 6 2 1 22:6 14
3. Grasshopper Club Zürich 9 5 0 4 26:19 10
4. Blue Stars St. Gallen 9 3 1 5 24:25 7
5. International Zürich (N) 9 1 0 8 9:52 2
6. FC Winterthur (N) 6 1 0 5 7:14 2

Serie A Gruppe Zentral[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Punkte
1. Young Boys Bern 7 6 0 1 29:5 12
2. BSC Old Boys Basel 7 5 1 1 16:7 11
3. FC Basel 8 3 0 5 13:20 6
4. FC Bern 7 1 1 5 10:21 3
5. Fortuna Basel * 5 1 0 4 3:18 2

Fortuna Basel wurde disqualifiziert, stieg allerdings nicht ab.

Serie A Gruppe West[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Punkte
1. FC Neuchâtel 6 4 0 2 17:8 8
2. FC La Chaux-de-Fonds 6 2 1 3 14:12 5
3. Lausanne-Sports (N) 6 2 1 3 8:12 5
4. Servette Genf 6 2 0 4 9:16 4

Finalspiele[Bearbeiten]

Datum Ergebnis Ort
22.03.1903 Young Boys Bern 2:1 FC Zürich Zürich
13.04.1903 Young Boys Bern 5:0 FC Neuchâtel Bern
Verein R S U N Tore Punkte
1. Young Boys Bern 2 2 0 0 8:1 4
2. FC Zürich 1 0 0 1 1:3 0
3. FC Neuchâtel 1 0 0 1 0:5 0

Weblinks[Bearbeiten]