Schwertschlucken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwertschlucker

Schwertschlucken ist eine gefährliche Performance-Kunst, bei welcher der Künstler ein Schwert durch seinen Mund in die Speiseröhre bzw. in den Magen einführt. Die Bezeichnung ist genaugenommen irreführend, da die Künstler ihren Brechreiz unterdrücken müssen und das Schwert nicht schlucken, während es in ihrer Kehle steckt. Circa 100 Personen beherrschen diese Kunst weltweit; die meisten von ihnen sind Mitglieder der Sword Swallowers Association International (SSAI). Schwertschlucken ist eine gefährliche Aktivität, die schon ernsthafte medizinische Komplikationen zur Folge hatte.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]