Schwimmeuropameisterschaften 1966

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
11. Schwimmeuropameisterschaften
Veranstaltungsort Utrecht (Niederlande)
Teilnehmende Länder
Teilnehmende Athleten
Wettbewerbe
Eröffnung
Abschluss
Chronik
Schwimm-EM 1962 Schwimm-EM 1970

Die 11. Schwimmeuropameisterschaften fanden 1966 in Utrecht statt und wurden von der Ligue Européenne de Natation (LEN) veranstaltet.

Die Schwimmeuropameisterschaften 1966 beinhalteten Wettbewerbe im Schwimmen, Kunst- und Turmspringen sowie das Wasserball-Turnier der Männer.

Beckenschwimmen[Bearbeiten]

Ergebnisse Männer[Bearbeiten]

Wettbewerb[1] Gold Silber Bronze
100 m Freistil Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bobby McGregor
Großbritannien
53.7 Sowjetunion 1955Sowjetunion Leonid Ilyichev
Sowjetunion
54.3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Udo Poser
DDR
54.8
400 m Freistil Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Wiegand
DDR
4:11.1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Semyon Belitz-Geyman
Sowjetunion
4:13.2 FrankreichFrankreich Alain Mosconi
Frankreich
4:13.6
1500 m Freistil Sowjetunion 1955Sowjetunion Semyon Belitz-Geyman
Sowjetunion
16:58.5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alan Kimber
Großbritannien
17:13.2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Aleksandr Pletnyev
Sowjetunion
17:17.9
200 m Rücken Sowjetunion 1955Sowjetunion Yuriy Gromak
Sowjetunion
2:12.9 Spanien 1945Spanien Jaime Monzó
Spanien
2:15.7 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Joachim Rother
DDR
2:16.7
200 m Brust Sowjetunion 1955Sowjetunion Georgiy Prokopenko
Sowjetunion
2:30.0 Sowjetunion 1955Sowjetunion Aleksandr Tutakayev
Sowjetunion
2:30.3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Egon Henninger
DDR
2:30.5
200 m Schmetterling Sowjetunion 1955Sowjetunion Valentin Kuzmin
Sowjetunion
2:10.2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Horst-Günter Gregor
DDR
2:10.6 Sowjetunion 1955Sowjetunion Anatoliy Skavronskiy
Sowjetunion
2:11.2
400 m Lagen Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Wiegand
DDR
4:47.9 Sowjetunion 1955Sowjetunion Andrey Dunayev
Sowjetunion
4:48.7 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Klaus Katzur
DDR
4:55.7
4×100 m Freistil Staffel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 3:36.8 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 3:37.5 SchwedenSchweden Schweden 3:39.0
4×200 m Freistil Staffel Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 8:00.2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 8:01.6 SchwedenSchweden Schweden 8:04.3
4×100 m Lagen Staffel Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 4:02.4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 4:02.9 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 4:05.9

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten]

Wettbewerb[2] Gold Silber Bronze
100 m Freistil Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Martina Grunert
DDR
1:01.2 Ungarn 1957Ungarn Judit Turóczy
Ungarn
1:02.1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Pauline Sillett
Großbritannien
1:02.5
400 m Freistil FrankreichFrankreich Claude Mandonnaud
Frankreich
4:48.2 NiederlandeNiederlande Ada Kok
Niederlande
4:48.7 Sowjetunion 1955Sowjetunion Tamara Sosnova
Sowjetunion
4:50.1
100 m Rücken FrankreichFrankreich Christine Caron
Frankreich
1:08.1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Linda Ludgrove
Großbritannien
1:08.9 Rumänien 1965Rumänien Cristina Balaban
Rumänien
1:09.7
200 m Brust Sowjetunion 1955Sowjetunion Galina Prozumenshikova
Sowjetunion
2:40.8 Sowjetunion 1955Sowjetunion Irina Posdnyakova
Sowjetunion
2:41.9 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jill Slattery
Großbritannien
2:47.9
100 m Schmetterling NiederlandeNiederlande Ada Kok
Niederlande
1:05.6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Heike Hustede
Bundesrepublik Deutschland
1:06.3 FinnlandFinnland Eila Pyrhönen
Finnland
1:07.8
400 m Lagen NiederlandeNiederlande Bettie Heukels
Niederlande
5:25.0 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Heidi Pechstein
DDR
5:26.0 Sowjetunion 1955Sowjetunion Lyudmila Kasiyeva
Ungarn
5:28.4
4×100 m Freistil Staffel Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 4:11.3 SchwedenSchweden Schweden 4:12.2 NiederlandeNiederlande Niederlande 4:13.1
4×100 m Lagen Staffel NiederlandeNiederlande Niederlande 4:36.4 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 4:38.2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 4:38.4

Kunst- und Turmspringen[Bearbeiten]

Ergebnisse Männer[Bearbeiten]

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Sowjetunion 1955Sowjetunion Mikhail Safonov
Sowjetunion
SchwedenSchweden Tord Andersson
Schweden
ItalienItalien Giorgio Cagnotto
Italien
10 m ItalienItalien Klaus Dibiasi
Italien
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brian Phelps
Großbritannien
PolenPolen Jerzy Kowalewski
Polen

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten]

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Sowjetunion 1955Sowjetunion Vera Baklanova
Sowjetunion
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Delia Reinhard
DDR
Sowjetunion 1955Sowjetunion Tamara Fyedosova
Sowjetunion
10 m Sowjetunion 1955Sowjetunion Natalya Kuznetsova
Sowjetunion
OsterreichÖsterreich Ingeborg Pertmayr
Österreich
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Gabriele Krauss
DDR

Wasserball[Bearbeiten]

Ergebnisse Männer[Bearbeiten]

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Mannschaft Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse Schwimmen Männer
  2. Ergebnisse Schwimmen Frauen
  3. a b Ergebnisse Turmspringen