Scootacar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scootacar

Scootacar war ein britischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen Scootacars Limited aus Leeds begann 1957 mit der Produktion von Automobilen. 1964 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Es wurde nur ein Modell hergestellt. Es war ein Kleinwagen mit drei Rädern, wobei sich das einzelne Rad hinten befand. Der Motor kam von Villiers Ltd und war vor dem Hinterrad in Mittelmotorbauweise angeordnet. Anfangs wurde nur ein Einzylindermotor mit 197 cm³ Hubraum und 8,5 PS angeboten, ab 1961 auch ein Zweizylindermotor mit 324 cm³ Hubraum und 13 PS. Die geschlossene Karosserie, die nur eine Tür auf der linken Seite besaß, war relativ kurz, schmal und hoch. Sie bot zwei Personen hintereinander Platz, wobei die hinten sitzende Person leicht versetzt saß und die Beine neben dem Fahrer ausstrecken konnte.

Fahrzeuge dieser Marke sind in verschiedenen Kleinwagenmuseen zu besichtigen.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Rytecraft, ehemaliger Automobilhersteller, der den Modellnamen Scootacar verwendete

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie, BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1-874105-93-6 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Scootacar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien