Scott Plank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scott Chapman Plank (* 11. November 1958 in Washington, D.C.; † 24. Oktober 2002 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Scott Plank hatte seinen ersten Filmauftritt als Tänzer in dem Film A Chorus Line. Bekannt in Deutschland wurde er mit der Serie Melrose Place und an der Seite von Lorenzo Lamas in Air America. Neben seinen zahlreichen Gastauftritten in verschiedenen Serien, hatte er immer wieder Theaterengagements. Seinen letzten Auftritt hatte er in einer Nebenrolle im Film Das Geheimnis von Green Lake.

Scott Plank erlitt bei einem Verkehrsunfall am 21. Oktober 2002 schwere Verletzungen, denen er drei Tage später erlag.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]