Scott Rigell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scott Rigell

Edward Scott Rigell (* 28. Mai 1960 in Titusville, Florida) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2011 vertritt er den Bundesstaat Virginia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Scott Rigell wuchs in Titusville auf und besuchte bis 1981 das Brevard Community College. Daran schloss sich bis 1983 ein Studium an der Mercer University in Macon (Georgia) an. Zwischen 1978 und 1984 gehörte er der Reserve des United States Marine Corps an; danach wurde er im Autohandel tätig. Im Jahr 1991 gründete er die Firma Freedom Automative.

Politisch wurde Rigell Mitglied der Republikanischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2010 wurde er im zweiten Wahlbezirk von Virginia in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2011 die Nachfolge von Glenn Nye antrat, den er bei der Wahl geschlagen hatte. Riegel ist Mitglied im Streitkräfteausschuss, im Ausschuss für Wissenschaft, Raumfahrt und Technologie und im Ausschuss für innere Sicherheit. Außerdem gehört er sieben Unterausschüssen sowie 16 Caucuses an. In sozialen Fragen gilt Rigell als konservativ.

Mit seiner Frau Teri hat er vier Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Scott Rigell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien