Scott Thwaites

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scott Thwaites 2014

Scott Thwaites (* 12. Februar 1990 in Burley in Wharfedale) ist ein britischer Mountainbike-, Cyclocross- und Straßenradrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Scott Thwaites belegte 2005 in der Jugendklasse den dritten Platz bei der britischen Cyclocrossmeisterschaft in Abergavenny. Im nächsten Jahr wurde er Vizemeister in dieser Klasse und 2007 belegte er den zweiten Platz im Rennen der Juniorenklasse. Auf dem Mountainbike wurde er 2009 britischer Meister im Cross Country. Seit 2010 fährt Thwaites für das britische Continental Team Endura Racing.

2014 errang Thwaites beim Straßenrennen der Commonwealth Games in Glasgow die Bronzemedaille. Bei diesem Rennen waren 139 Fahrer gestartet, von denen wegen starken Regens lediglich zwölf das Ziel erreichten.[1]

Erfolge - Mountainbike[Bearbeiten]

2009
  • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Britischer Meister - Cross Country

Erfolge – Straße[Bearbeiten]

2011
  • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Britischer Meister – Straßenrennen (U23)
2014

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSadhbh O'Shea: Thomas wins gold for Wales in Commonwealth Games road race. Cyclingnews, 3. August 2014, abgerufen am 6. August 2014 (englisch).