Scottie Thompson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottie Thompson (2011)

Scottie Thompson (* 9. November 1981 als Susan Scott Thompson in Richmond, Virginia) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben & Karriere[Bearbeiten]

Scottie Thompson wuchs in ihrem Geburtsort Richmond auf. Sie begeisterte sich schon in frühen Jahren für das Tanzen (vor allem Ballett) und das Theaterspielen. 1994 spielte sie die Rolle der Clara im Ballett Der Nussknacker. Nach ihrem Abschluss an der Collegiate School 2000 tanzte sie ein Jahr beruflich beim Richmond Ballet.

Sie machte an der Harvard-Universität 2005 ihren Hochschulabschluss in Theater und Literatur, fokussiert auf französische und nachkoloniale Arbeiten. Während der Zeit in Harvard begeisterte sie die Schauspielerei. Außerdem war sie währenddessen ein Mitglied der Harvard Ballet Company. Sie spielte zum Beispiel in den Theaterstücken Macbeth (2002), Marisol (2003) und The Oresteia (2005) mit. Genauso half sie bei der Choreographie und Gestaltung einiger Theaterstücke. Sie war 2003 Managerin der Hasty Pudding Theatricals und arbeitete als Reiseleiterin für den Veranstalter Let’s Go.

Nach dem Abschluss ging Thompson nach New York, um ihre Schauspielkarriere zu starten. Sie hatte einige Gast-Auftritte in Fernsehshows und eine wiederkehrende Rolle neben Jason Isaacs in der Showtime-Show Brotherhood. Unter anderem spielte sie in der erfolgreichen CBS-Show Navy CIS die Rolle der Jeanne Benoit.

Film- und Serienauftritte (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Scottie Thompson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien