Scottish League Cup 1985/86

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish League Cup
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1946/47
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger FC Aberdeen (3. Titel)
Website scottishfootballleague.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Der Scottish League Cup wurde 1985/86 zum 40. Mal ausgespielt. Der schottische Ligapokal begann am 14. August 1985 und endete mit dem Finale am 27. Oktober 1985. Am Wettbewerb nahmen die Vereine der Scottish Football League und Scottish Premier League teil. Wurde ein Duell nach 90 Minuten plus Verlängerung nicht entschieden, kam es zum Elfmeterschießen. Den Titel sicherte sich zum 3. mal in der Klubgeschichte der FC Aberdeen im Finale gegen Hibernian Edinburgh.

1. Runde[Bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 14. und 19. August 1985.

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Berwick Rangers FC Cowdenbeath 1:3
East Stirlingshire Raith Rovers 1:3
Queen of the South FC Arbroath 3:0
FC Queen's Park Stirling Albion 1:2
FC Stranraer Albion Rovers 3:0
Dunfermline Athletic FC Stenhousemuir 4:0

2. Runde[Bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 20. und 21. August 1985.

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Hamilton Academical FC East Fife 2:0
FC Livingston Forfar Athletic 2:3
FC Montrose Heart of Midlothian 1:3
FC St. Mirren FC Kilmarnock 3:1
FC Aberdeen Ayr United 5:0
Alloa Athletic Dundee United 0:2
Brechin City FC Falkirk 3:1
FC Clydebank Raith Rovers 7:2
Hibernian Edinburgh FC Cowdenbeath 6:0
Greenock Morton1 Dunfermline Athletic 2:2
FC Motherwell Partick Thistle 1:0
Queen of the South Celtic Glasgow 1:4
Glasgow Rangers FC Clyde 5:0
FC St. Johnstone Airdrieonians FC 1:0
Stirling Albion2 FC Dumbarton 1:1
FC Stranraer FC Dundee 2:3

1Greenock Morton gewann nach Elfmeterschießen.
2Stirling Albion gewann nach Elfmeterschießen.

3. Runde[Bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 27. und 28. August 1985.

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Forfar Athletic Glasgow Rangers1 2:2
Heart of Midlothian Stirling Albion 2:1 n. V.
Celtic Glasgow Brechin City 7:0
Dundee United FC Clydebank 2:0
Hamilton Academical FC Dundee 2:1 n. V.
Hibernian Edinburgh FC Motherwell 6:1
Greenock Morton FC St. Mirren 1:4
FC St. Johnstone FC Aberdeen 0:2

1Die Glasgow Rangers gewannen nach Elfmeterschießen.

Viertelfinale bis Finale[Bearbeiten]

  Viertelfinale
4. September 1985
Halbfinale
25. September/ 9. Oktober 1985
(Hin- u. Rückspiel)
Finale, 27. Oktober 1985
                           
  FC Aberdeen 10000  
Heart of Midlothian 00000  
  FC Aberdeen 100001  
  Dundee United 000000  
Dundee United 20000
FC St. Mirren 10000  
  FC Aberdeen 30000
  Hibernian Edinburgh 00000
Hamilton Academical 10000  
Glasgow Rangers 20000  
Glasgow Rangers 000001
  Hibernian Edinburgh 200000  
Hibernian Edinburgh1 40000
  Celtic Glasgow 40000  

1Hibernian Edinburgh gewann nach Elfmeterschießen.

Sieger des Scottish League Cup 1985/86:
FC Aberdeen
FC Aberdeen

Finale[Bearbeiten]

FC Aberdeen Hibernian Edinburgh
FC Aberdeen 27. Oktober 1985
Hampden Park (Glasgow)
Ergebnis: 3:0
Zuschauer: 40.061
Hibernian Edinburgh
Jim Leighton - Stewart McKimmie, Brian Mitchell, Billy Stark, Alex McLeish - Willie Miller, Eric Black, Neil Simpson, Frank McDougall, Neale Cooper - John Hewitt Alan Rough - Alan Sneddon, Iain Munro, Ally Brazil (John Collins), Mark Fulton - Gordon Hunter, Paul Kane, Gordon Chisholm, Joe McBride (Colin Harris) - Steve Cowan, Gordon Durie
Trainer: Alex Ferguson (SchottlandSchottland Schottland) Trainer: John Blackley (SchottlandSchottland Schottland)
Tor Black
Tor Black
Tor Stark

Weblinks[Bearbeiten]