Screamin’ Eagle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Screamin' Eagle
Screamin' Eagle
Daten
Standort Six Flags St. Louis (Eureka, Missouri, USA)
Typ Holz - sitzend
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Philadelphia Toboggan Coasters
Designer Don Rosser,
John C. Allen,
William Cobb
Eröffnung 10. April 1976
Länge 1180 m
Höhe 34 m
Abfahrt 28 m
max. Geschwindigkeit 100 km/h
Fahrtzeit 2:30 min
Inversionen 0
Elemente
Thematisierung

Screamin' Eagle in Six Flags St. Louis (Eureka, Missouri, USA) ist eine Holzachterbahn des Herstellers Philadelphia Toboggan Coasters mit der Seriennummer 145, die am 10. April 1976 eröffnet wurde.

Als sie 1976 zur Zweihundertjahresfeier der USA eröffnet wurde, wurde sie vom Guinness-Buch der Rekorde bei einer Höhe von 34 m als höchste Achterbahn der Welt aufgeführt. Sie besitzt ein L-förmiges Out-and-Back-Layout. Screamin' Eagle war die letzte Achterbahn, die vom renommierten John C. Allen konstruiert wurde, der ein historische Designer von Achterbahnen war. Allen glaubte, dass eine Achterbahn nicht nur auf Grund des Nervenkitzels beeindrucken sollte, sondern auch durch ihre prächtige Schönheit.

Renovierung[Bearbeiten]

1990 wurden die Züge ausgetauscht und von 2003 - 2006 erhielt Screamin' Eagle einige bedeutsame Reparaturen wie zum Beispiel Lackierung, neue Schienen und einen Austausch des Bedienpults. Trotz dieser Reparaturen behielt Screamin' Eagle sein altes Fahrgefühl, das zum Nervenkitzel der Fahrt hinzukommt und das Gefühl vermittelt, keine Kontrolle zu haben.

Weblinks[Bearbeiten]

38.517356-90.678596Koordinaten: 38° 31′ 2″ N, 90° 40′ 43″ W