Seal River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seal River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Manitoba (Kanada)
Flusssystem Seal River
Ursprung Shethanei Lake
58° 49′ 30″ N, 97° 35′ 50″ W58.825118-97.597275252
Quellhöhe 252 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in die Hudson Bay59.071944444444-94.7988888888890Koordinaten: 59° 4′ 19″ N, 94° 47′ 56″ W
59° 4′ 19″ N, 94° 47′ 56″ W59.071944444444-94.7988888888890
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 252 m
Länge 260 km[1]
Einzugsgebiet 50.000 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Abfluss am Pegel unterhalb Great Island[2]
AEo: 48.100 km²
MQ 1955/2000
Mq 1955/2000
350 m³/s
7,3 l/s km²
Linke Nebenflüsse Wolverine River
Canadian Heritage RiverVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Seal River ("Seal" ist das englische Wort für „Robbe“) ist ein 260 km langer Fluss im Norden von Manitoba in Kanada.

Er hat seinen Ursprung im Shethanei Lake und fließt zur Hudson Bay.[3] Der Shethanei Lake wird von den beiden Quellflüssen des Seal River, dem North Seal River und dem South Seal River, gespeist.

Der Seal River wurde 1987 für das Canadian Heritage Rivers System nominiert und 1992 aufgenommen.[4]

Geographie[Bearbeiten]

Mit einer Länge von 260 km gehört der Seal River zu den vier Hauptflüssen in der Nordregion von Manitoba. Von diesen ist er der nördlichste, der keine Staudämme hat.[3] Sein Einzugsgebiet umfasst eine Fläche von 50.000 km².[5] Der Fluss befindet sich fernab von Siedlungen in einer isolierten Wildnis. Die nächsten Orte sind Churchill und das kleine Tadoule Lake. Churchill liegt etwa 45 km südlich der Mündung des Flusses in die Hudson Bay, während Tadoule Lake weit landeinwärts nahe der Quelle liegt. Es gibt keine permanenten Siedlungen entlang des Flusslaufs.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CHRS - Seal River
  2. Seal River am Pegel unterhalb Great Island – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  3. a b Seal River Fact Sheet. Canadian Heritage Rivers System. Abgerufen am 24. November 2010.
  4. Canadian Heritage Rivers System: Through the “Land of Little Sticks”. 2010. Abgerufen am 1. Februar 2010.
  5. Canada Drainage Basins. In: Atlas of Canada, 5th edition. Natural Resources Canada. 1985. Abgerufen am 24. November 2010.