Sean Biggerstaff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sean Biggerstaff (* 15. März 1983 in Glasgow, Schottland) ist ein schottischer Schauspieler.

Biggerstaff wurde als Laientheaterschauspieler von Alan Rickman entdeckt und erhielt von diesem seine erste Filmrolle in The Winter Guest mit Emma Thompson und Phyllida Law, bei dem Rickman die Regie führte. Rickman riet ihm, sich einen Agenten zuzulegen und die erste Rolle, die dieser ihm verschaffte, war die des Oliver Wood in den Harry-Potter-Verfilmungen (2001, 2002, 2011). Eigentlich war Biggerstaff bereits für die Rolle des Percy Weasley vorgesehen, aber nachdem Chris Rankin vorgesprochen hatte, bekam dieser die Rolle. Biggerstaff wurde als Kapitän der Quidditch-Mannschaft von Gryffindor, Oliver Wood, eingesetzt. Zuvor war er auch Gitarrist der Band Crambo.

2005 spielte er in der Weltpremiere der Theaterproduktion „Girl with red hair“ die Rolle des Matt in Edinburgh und London, einem Stück von Sharman Macdonald, welche auch The Winter Guest geschrieben hatte.

Von 2010 bis 2012 war er Gitarrist in der Band Wrongnote

Biggerstaffs Vater ist Feuerwehrmann und seine Mutter arbeitet bei der Gemeinde. Seit 2001 hat er eine Schwester namens Jenny.

Filmografie[Bearbeiten]

Fernsehfilme[Bearbeiten]

  • 2007: Consenting Adults
  • 2009: Marple: Why Didn't They Ask Evans?

Fernsehserien[Bearbeiten]

  • 1996: The Crow Road - 1 Episode
  • 2003: Charles II: The Power & the Passion

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.list.co.uk/article/24019-greenberg-revealed-at-the-list-surprise-movie-at-gff/, zugegriffen am 18. Juli 2011

Weblinks[Bearbeiten]