Sebastian von Froschauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sebastian Ritter von Froschauer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sebastian Ritter von Froschauer (um 1840)

Sebastian Ritter von Froschauer (oder Sebastian Franz Xaver Aloys von Froschauer zu Moosburg und Mühlrain; * 18. Juni 1801 in Reuthe; † 8. Mai 1884 in Wien) war Jurist und Landeshauptmann von Vorarlberg.

Biografie[Bearbeiten]

Sebastian Franz wuchs als Sohn des Alois-Johann in Tirol auf und er trat nach Abschluss des Studiums der Rechte bei der Tiroler Statthalterei ein. In der Folge wurde er bis 1866 Statthaltereirat in Innsbruck und dann liberaler Reichsrats- sowie Landtags-Abgeordneter.

Am 15. September 1835 heiratete er Carlotta Angela Giulia de Vettorazzi (Edle von Treuenhold) und er war vom 30. November 1854 bis 1856 Bezirksamtmann in Meran.[1]

1857 gehörte er mit Ernst von Pöllnitz und anderen zu den Begründern des Vorarlberger Landesmuseumsvereins mit dem Ziel der Schaffung eines Landesmuseums. Unter Sebastian von Froschauer wurde der Vorarlberger Landesmuseumsverein gegründet, dessen Obmann er bis 1873 blieb.

1860 wurde Sebastian Ritter von Froschauer von Kaiser Franz Joseph I. zum ersten Landeshauptmann (oder Kreishauptmann) von Vorarlberg ernannt und übte dieses Amt bis 6. April 1861 aus. Vorarlberg erhielt 1861 wieder einen vom Volk gewählten Landtag, der unter dem Vorsitz von Froschauer am 6. April zum ersten Mal in Bregenz zusammentrat.[2]

Sebastian Ritter von Froschauer war während seiner politischen Tätigkeit an der Förderung der Landwirtschaft sowie am Ausbau des Schienennetzes interessiert.[3] Seine Nachfolge als Landeshauptmann trat Anton Jussel am 27. Juni 1873 an.[4]

Sebastian von Froschauer starb am 8. Mai 1884 in Wien.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sebastian Franz Xaver Aloys von Froschauer zu Moosburg und Mühlrain
  2. Von Kaiserjägern zum Jägerbataillon. Artikel vom 13. Juni 2013 in den Vorarlberger Nachrichten.
  3. Die Anfänge des Parlamentarismus in Vorarlberg, Landeshauptmann Froschauer (1861-1873) (Version vom 26. Oktober 2007 im Internet Archive)
  4. Austrian Lands to 1918

Literatur[Bearbeiten]

  • Sebastian Ritter von Froschauer, erster Landeshauptmann von Vorarlberg (1861-1873); Die Anfänge des Parlamentarismus in Vorarlberg; Kurt Tschegg (2006)