Sebring (Florida)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sebring
Spitzname: The City on the Circle
Welcome to Sebring 448742717.jpg
Lage in County und Bundesstaat
Highlands County Florida Incorporated and Unincorporated areas Sebring Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1912
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Highlands County

Koordinaten: 27° 30′ N, 81° 27′ W27.495555555556-81.44444444444441Koordinaten: 27° 30′ N, 81° 27′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 10.491 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 788,8 Einwohner je km²
Fläche: 28,5 km² (ca. 11 mi²)
davon 13,3 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 41 m
Postleitzahlen: 33870-33872, 33875-33876
Vorwahl: +1 863
FIPS:

12-64875

GNIS-ID: 0290806
Website: www.sebring.govoffice2.com
Bürgermeister: George Hensley

Sebring ist eine Stadt und zudem der County Seat des Highlands County im US-Bundesstaat Florida mit 10.491 Einwohnern (Stand: 2010).

Geographie[Bearbeiten]

Das Stadtgebiet umschließt den Lake Jackson. Orlando liegt etwa 130 km und Tampa 140 km entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Sebring ist über die Landesgrenzen durch die Rennstrecke Sebring International Raceway bekannt, auf der das 12-Stunden-Rennen von Sebring ausgetragen wird. In der Formel-1-Saison 1959 wurde hier sogar der erste Große Preis der USA veranstaltet.

Religionen[Bearbeiten]

In Sebring gibt es derzeit 69 verschiedene Kirchen aus 28 unterschiedlichen Konfessionen. Unter den zu einer Konfession gehörenden Kirchen ist die Baptistengemeinde mit 15 Kirchen am stärksten vertreten. Weiterhin gibt es 9 zu keiner Konfession gehörende Kirchen (Stand: 2004).

Demographische Daten[Bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 10.491 Einwohner auf 5.623 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 788,8 Einw./km². 76,0 % der Bevölkerung waren Weiße, 14,7 % Afroamerikaner, 0,7 % Ureinwohner und 1,4 % Asian Americans. 4,5 % waren Angehörige anderer Ethnien und 2,7 % verschiedener Ethnien. 17,6 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 23,3 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 44,1 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 54,4 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 2,17 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 2,85 Personen.

20,9 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 20,5 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 22,6 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 32,8 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 47 Jahre. 48,4 % der Bevölkerung waren männlich und 51,6 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 30.319$, dabei lebten 21,9 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[1]

Im Jahr 2000 war englisch die Muttersprache von 89,39 % der Bevölkerung, spanisch sprachen 10,19 % und 0,42 % sprachen französisch.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Durch das Stadtgebiet führen die U.S. Highways 27 und 98 sowie die Florida State Road 17. Der Bahnhof Sebring ist eine Station der Züge Silver Star und Silver Meteor der Bahngesellschaft Amtrak auf der Linie von Miami nach New York City. Die nächsten Flughäfen sind der Sebring Regional Airport (national, 10 km südwestlich) und der Orlando International Airport (rund 130 km nördlich).

Kriminalität[Bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate lag im Jahr 2010 mit 363 Punkten (US-Durchschnitt: 266 Punkte) im durchschnittlichen Bereich. Es gab einen Mord, vier Vergewaltigungen, 15 Raubüberfälle, 39 Körperverletzungen, 129 Einbrüche, 323 Diebstähle, zehn Autodiebstähle und drei Brandstiftungen.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau. Abgerufen am 13. Mai 2013.
  2. Sprachverteilung 2000. Modern Language Association. Abgerufen am 13. Mai 2013.
  3. http://www.city-data.com/crime/crime-Sebring-Florida.html