Secretly Canadian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Secretly Canadian Logo.svg

Secretly Canadian ist eine US-amerikanisches Independent-Label. Die in Bloomington, Indiana ansässige Plattenfirma hat in den letzten Jahren einige prägende Bands der US-Independentszene gefördert und gilt zusammen mit Saddle Creek als das wichtigste junge Label der Szene.

Zu den produzierten Künstlern gehören Jason Molina mit seinen Projekten Songs: Ohia und Magnolia Electric Co., sowie Damien Jurado, Bodies of Water, June Panic, Swearing At Motorists oder Music go Music.

2005 gelang zwei Künstlern der internationale Durchbruch: Antony and the Johnsons, mit den Alben Anthony and the Johnsons und vor allem mit dem mehrfach ausgezeichnetem I am a Bird now. Anthony and the Johnsons haben zwar schon seit etwas längerem Erfolg in Europa feiern können, jedoch nicht annähernd in dem Rahmen, wie es im Jahre 2005 passierte. Zweiter Musiker ist Jens Lekman, der sowohl mit seinem aktuellen Album Oh, you’re so silent, Jens als auch mit dem Vorgänger When I said I wanted to be your Dog zahlreiche gute Kritiken einheimste.

Labelinhaber Chris Swanson ist auch Teilhaber bei den ebenfalls in Bloomington beheimateten Indie-Labels Jagjaguwar und Dead Oceans.

Bands und Musiker[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]