Segunda División 1998/99

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Segunda División 1998/99
Logo der Primera División
Meister FC Málaga
Aufsteiger FC Málaga,
CD Numancia,
FC Sevilla,
Rayo Vallecano
Absteiger RCD Mallorca B,
FC Barcelona B,
Hércules Alicante,
CD Ourense
Mannschaften 22
Spiele 462 + 4 Play-Off-Spiele
Torschützenkönig Catanha (FC Málaga)
Segunda División 1997/98
Primera División 1998/99

Die Spielzeit 1998/99 war die 68. Spielzeit in der Geschichte der spanischen zweiten Liga, der Segunda División. Sie begann am 29. August 1998 und endete am 20. Juni 1999. Als Absteiger aus der Primera División nahmen SD Compostela, CP Mérida und Sporting Gijón an der Saison teil. Neulinge aus der Segunda División B waren der FC Málaga, RCD Mallorca B, FC Barcelona B und Recreativo Huelva.

Tabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt. Kommentare
1. FC Málaga (N) 42 22 13 7 72 47 +25 79 Aufstieg in die Primera División
2. Atlético Madrid B[1] 42 21 11 10 73 51 +22 74
3. CD Numancia 42 21 10 11 68 40 +28 73 Aufstieg in die Primera División
4. FC Sevilla 42 20 11 11 66 50 +16 71 Teilnahme an den Aufstiegs-Play-Offs
5. Rayo Vallecano 42 19 14 9 64 49 +15 71
6. UD Las Palmas 42 17 17 8 57 38 +19 68
7. CD Toledo 42 18 11 13 54 49 +5 65
8. SD Compostela (A) 42 16 13 13 60 53 +7 61
9. Sporting Gijón (A) 42 16 11 15 47 47 ±0 59
10. CP Mérida (A) 42 15 14 13 48 41 +7 59
11. UE Lleida 42 15 14 13 52 50 +2 59
12. Recreativo Huelva (N) 42 14 16 12 40 35 +5 58
13. CA Osasuna 42 15 12 15 44 51 -7 57
14. CD Badajoz 42 12 15 15 35 39 -4 51
15. Albacete Balompié 42 12 14 16 38 43 -5 50
16. CD Logroñés 42 12 12 18 48 57 -9 48
17. CD Leganés 42 10 17 15 36 44 -8 47
18. SD Eibar 42 13 8 21 42 56 -14 47
19. RCD Mallorca B (N) 42 12 10 20 52 64 -12 46 Abstieg in die Segunda División B
20. FC Barcelona B (N) 42 13 5 24 51 68 -17 44
21. Hércules Alicante 42 10 10 22 38 66 -28 40
22. CD Ourense 42 7 6 29 35 82 -47 27

Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich.

  1. Atlético Madrid B war als Zweitmannschaft von Atlético Madrid nicht aufstiegsberechtigt.

Play-Offs[Bearbeiten]

In den Play-Offs spielten der Viert- und Fünftplatzierte der Segunda División gegen die Vereine auf Rang 18 und 17 der Primera División um den Aufstieg bzw. Verbleib in Spaniens Eliteliga.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Extremadura 0:4 Rayo Vallecano 0:2 0:2
FC Villarreal 0:3 FC Sevilla 0:2 0:1

Nach der Saison[Bearbeiten]

Aufsteiger in die Primera División[Bearbeiten]

Absteiger in die Segunda División B[Bearbeiten]

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 BrasilienBrasilien Catanha FC Málaga 26
2 BrasilienBrasilien Marcos Sequeiros Atlético Madrid B 24
3 SpanienSpanien Manel Martínez CD Logroñés 20
4 SpanienSpanien Javi Moreno CD Numancia 18
GriechenlandGriechenland Vasilios Tsiartas FC Sevilla 18
6 SpanienSpanien Quini CD Toledo 16
7 SpanienSpanien Luis García Tevenet Atlético Madrid B 15
SpanienSpanien Diego Tristán RCD Mallorca B 15
SpanienSpanien Albert Luque RCD Mallorca B 15

Weblinks[Bearbeiten]