Seiche (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seiche
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss bei Vern-sur-Seiche

Der Fluss bei Vern-sur-Seiche

Daten
Gewässerkennzahl FRJ74-0300
Lage Frankreich, Region Bretagne
Flusssystem Vilaine
Abfluss über Vilaine → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Le Pertre
48° 1′ 52″ N, 1° 2′ 57″ W48.031111111111-1.0491666666667160
Quellhöhe ca. 160 m[1]
Mündung nahe Pont-Réan in die Vilaine47.9975-1.755277777777814Koordinaten: 47° 59′ 51″ N, 1° 45′ 19″ W
47° 59′ 51″ N, 1° 45′ 19″ W47.9975-1.755277777777814
Mündungshöhe ca. 14 m[1]
Höhenunterschied ca. 146 m
Länge 97 km[2]
Linke Nebenflüsse Ardenne, Ise
Rechte Nebenflüsse Quincampoix, Yaigne
Durchflossene Stauseen Étang de Carcraon, Étang de Marcillé
Kleinstädte Vern-sur-Seiche, Noyal-Châtillon-sur-Seiche, Chartres-de-Bretagne, Bruz

Die Seiche (IPA: [sɛʃ]) ist ein Fluss in Frankreich, der überwiegend in der Region Bretagne verläuft. Er entspringt im Gemeindegebiet von La Pertre, entwässert generell Richtung West und mündet nach 97[2] Kilometern nahe Pont-Réan als linker Nebenfluss in die Vilaine. Auf seinem Weg durchquert er die Départements Ille-et-Vilaine und Mayenne.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Seiche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Seiche auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 28. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.