Seidenpapier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seidenpapier ist eine sehr dünne, flexible Papiersorte mit einem Flächengewicht von unter 25 g/m2.[1] Aufgrund seiner geringen Dicke ist es meist transparent. Es kann einen hohen Anteil an Recyclingfasern aufweisen. Für Anwendungen mit speziellen Anforderungen kann Seidenpapier chlorfrei, holzfrei, säurefrei und/oder korrosionsneutral hergestellt werden.

Historisch kann der Begriff auch für aus Seidencocons hergestelltem Papier benutzt werden.[2]

Verwendungen:

  • Verpackungen:
    • Flaschenseiden: meist einseitig glatt zum Umhüllen von (Wein-)flaschen, kann mit Designdruck versehen oder in der Masse gefärbt sein[3][4]
    • glatte Zwischenlagen bei Spiegeln
    • chlor- und säurefrei für Edelmetallverpackung, z. B. von Blattgold[5] oder Leiterplatten[6]
  • Zurichte-Seidenpapier: Beim Buchdrucken als Unterlage unter die Druckform zum Ausgleich unterschiedlicher Niveaus des Druckstocks zwecks Erreichen eines gleichmäßigen Druckbilds über die ganze Druckfläche[3][4]
  • Musterbögen
  • Futterseiden: (meist farbig) als Futter wertiger Briefumschläge, vermindert das Durchscheinen des Briefinhalts[4]
  • Geschenkpapier: meist mehrfarbig bedruckt und einseitig glatt[4]
  • Tissue-Papier (engl. tissue paper = Seidenpapier): saugfähiges, feingekrepptes Seidenpapier, auch mehrlagig für Servietten, Taschentücher u.ä.[4]
  • bei historischen Kopierverfahren[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.zfamedien.de/ausbildung/buchbinder/tutorials/dictionary-paper.php?Action=ByTitle&Title=Seidenpapier
  2. a b Pierer's Universal-Lexikon, Band 12. Altenburg 1861, S. 615-620" auf Zeno.org
  3. a b http://www.cyberhafen.de/PACK-SEIDENPAPIER/druckerei_PACK-SEIDENPAPIER.htm
  4. a b c d e f http://agentur-brennecke.de/papier-glossar/
  5. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 15. Leipzig 1908, S. 388-396 auf Zeno.org
  6. http://www.leiton.de/leiterplatten-lexikon-1-seidenpapier.html
  7. http://www.kurzwarenland.de/Schnittmusterpapier-seidenpapier
  8. Musterbuch der patentierten Stickmuster zum Aufplätten auf Stoff : enthaltend 299 Abbildungen der beliebtesten und gangbarsten Aufplättmuster, darunter 86 ganz neue. - 5., verm. Aufl. - Berlin : Ebhardt, 1884.