Seilzuglängengeber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diverse Seilzuglängengeber

Ein Seilzuglängengeber ist ein Messgerät für die Längenmessung mit einer Genauigkeit bis zu 0,01 mm. Er besteht aus einer Seiltrommel mit Federwerk und einem Gebersystem. Eine meist lineare Bewegung einer Maschine wird im Seilzuglängengeber in eine Rotationsbewegung gewandelt. Diese Rotation kann durch einfache, kostengünstige Gebersystem ausgewertet werden.

Gebersysteme für Seilzuglängengeber

Einsatz und Anwendungen Sie können in verschiedensten Anwendungen wie industrielle Automation, Medizintechnik, Materialprüfung, Bauüberwachung und -fahrzeuge, Hydraulikzylindersteuerung eingesetzt werden.

Variantenvielfalt Ausführungen für Messwege von 5 cm bis über 40 m und verschiedene Ausgangssignale (Potentiometer, 0...10 VDC, 4...20 mA, digitale Encoder und RS232/422 Standard-Schnittstellen) stehen zur Verfügung.

Seilzugaufnehmer sind vielfältig konfigurierbar. Die Seile sind in verschiedenen Ausführungen (Material, Stärke, Beschichtung) lieferbar. Lage von Seilaustritt und Anschlussausgang sind meist in 90°-Schritten wählbar.

Bei manchen Gerätetypen sind Seilzugbremsen (Verhinderung von Rückschlag) und Ergänzungen für höhere Schutzart am Seilaustritt als Option verfügbar.