Seitensuche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Seitensuche ist eine interne Suchmaschine auf Internetseiten, welche dem Besucher das Auffinden einer Information (eines Artikels) vereinfachen soll.

Vorgehensweise[Bearbeiten]

Der Sucher gibt in einem Formularfeld seinen gewünschten Suchbegriff ein und die seiteninterne Suchmaschine zeigt dem Nutzer die Ergebnisse in einer Liste an. Die Darstellung der Suchergebnisse kann unterschiedlich aussehen. Die meistgewählte Formatierung beinhaltet folgende Elemente:

  • Titel bzw. Überschrift,
  • Textausschnitt mit hervorgehobenen Suchbegriff(en),
  • Link zu dem Artikel.

Beim Klick auf einen der Ergebnislinks gelangt man auf den gewünschten Artikel.

Indizierte datenbankbasierte Suche[Bearbeiten]

Alle textbasierten Inhalte werden in einer Datenbank (z. B.: MySql) indiziert. Grundlage dafür ist ein Content-Management-System (CMS) oder ein Skript (z. B.: PHP oder ASP), welches die Textinhalte in einer Datenbank speichert und den jeweiligen Seiten zuordnet, also indiziert. Alle irrelevanten Wörter (wie z. B.: und, oder, als, auch) werden in einer sogenannten "Blacklist" geführt und bei der Indizierung ausgeschlossen. Bei der Suchanfrage wird eine Datenbankabfrage mittels "SELECT * FROM Tabellenname Suche WHERE LIKE ("%Suchbegriff%")" initiiert, welche in der Tabelle der Datenbank nach dem eingegebenen Begriff sucht und nach Anzahl der gefundenen Begriffe pro Seite absteigend ordnet.

Optionen[Bearbeiten]

Volltextsuche[Bearbeiten]

Bei der (Voll-)Textsuche wird der Suchbegriff aus einer unstrukturierten, fortlaufenden Textdatei (HTML-Datei) gelesen und diese angezeigt.

Mehrere Suchbegriffe[Bearbeiten]

Man unterscheidet zwischen einer "Und-Suche (AND)" und einer "Oder-Suche (OR)". Bei der "Und-Suche" werden nur Artikel gefunden, wenn alle Suchbegriffe einen Treffer ergeben (z. B.: bei "rot weiss" wird nur der Artikel gefunden, in dem sich auch beide Begriffe befinden). Im Gegensatz dazu wird bei der "Oder-Suche" jeder Artikel gefunden, der mindestens einen der Begriffe enthält.

Sonstige Suchfunktionen[Bearbeiten]

Um den Benutzer der Website das Finden eines Artikels so einfach wie möglich zu gestalten, gibt es bei einigen Websites Zielgruppen-orientierte Suchfunktionen wie z. B. eine Suche nach Farben oder Farbstimmungen. Damit erleichtert man z. B. Benutzern von Onlineshops einen Gegenstand gemäß Farbwunsch zu finden. Diese so genannten Metadaten werden nämlich nicht im Text oder in der Beschreibung abgespeichert, sondern vom Shopbetreiber individuell jedem Artikel zugeordnet. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Suche nach "Gerüchen" oder "Geschmacksrichtungen".

Tools für den Privatanwender[Bearbeiten]

Für private Homepages gibt es eine Vielzahl von kostenlosen Skripten, die man einfach in seine Internetseite integrieren kann. Bei Google findet man viele nützliche Links.