Seizō Katō (Synchronsprecher)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seizō Katō (jap. 加藤 精三, Katō Seizō; * 14. Februar 1927 in Stadt Tokio (heute: Tokio); † 17. Januar 2014 in Itabashi, Tokio[1]) war ein japanischer Synchronsprecher (Seiyū).

Leben[Bearbeiten]

Seizō Katō gründete 1956 die Schauspieltruppe Gekidan Higei (劇団日芸). 1968 kam er unter Vertrag der Künstleragentur Haikyō.[2]

Bekannt war er für seine Rolle des Ittetsu Hoshi in der Anime-Serie Kyojin no Hoshi sowie seine Stimme für die Mefirasu-Außerirdischen in der Tokusatsu-Reihe Ultraman.[1]

2009 wurde er mit dem Award of Merit (Verdienstpreis) der Tōkyō Kokusai Anime Fair ausgezeichnet.[3]

Seizō Katō erlag am 17. Januar 2014 in einem Krankenhaus in Itabashi einer Blasenkrebserkrankung. Er hinterließ seine Frau Setsuko (節子).[1]

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Anime[Bearbeiten]

Tokusatsu[Bearbeiten]

  • Ultraman-Reihe als Mefirasu-Außerirdische
    • Ultraman (1966–1967)
    • Ultraman Mebius (2006–2007)
    • Ultra Galaxy Daikaijū Battle: Never Ending Odyssey (2008–2009)
    • Ultraman Mebius Gaiden: Ghost Reverse (2009)
  • Kamen-Rider-Reihe als General Jack
    • Kamen Rider Black RX (1988–1989)
    • Kamen Rider Sekai ni Kakeru (1989)
    • Gekijōban Kamen Rider Decade: All Rider tai Dai-Shocker (2009)
    • OOO Den’ō All Rider: Let’s Go Kamen Rider (2011)
  • Super-Sentai-Reihe (1977–2003) als diverse

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c 「巨人の星」星一徹役の声優・加藤精三氏が死去. In: Sanspo. Sankei Digital, 17. Januar 2014, abgerufen am 2. Februar 2014 (japanisch).
  2. 加藤 精三. Haikyō, abgerufen am 2. Februar 2014 (japanisch).
  3. Tokyo Anime Fair Announces 6th Annual Awards of Merit. In: Anime News Network. 10. Dezember 2009, abgerufen am 2. Februar 2014 (englisch).