Seki (Gifu)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seki-shi
関市
Seki (Gifu) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Gifu
Koordinaten: 35° 30′ N, 136° 55′ O35.495777777778136.91789166667Koordinaten: 35° 29′ 45″ N, 136° 55′ 4″ O
Basisdaten
Fläche: 472,84 km²
Einwohner: 89.514
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 189 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 21205-9
Symbole
Baum: Sicheltanne
Blume: Garten-Chrysantheme
Vogel: Eisvogel
Fisch: Plecoglossus altivelis altivelis
Farbe: Grasgrün
Rathaus
Adresse: Seki City Hall
3-1 Wakakusa-dōri
Seki-shi
Gifu 501-3894
Webadresse: http://www.city.seki.gifu.jp
Lage Sekis in der Präfektur Gifu
Lage Sekis in der Präfektur

Seki (jap. 関市, -shi, wörtlich: Grenzstation; Barriere) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Gifu.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Seki wurde am 15. Oktober 1950 gegründet.

Geographie[Bearbeiten]

Seki liegt nordöstlich von Gifu und nördlich von Nagoya.

Der Fluss Nagara fließt durch die Stadt von Norden nach Süden.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an der Tōkai-Hokuriku-Autobahn und an den Nationalstraßen 156, 248 und 418.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Seki grenzt an Gifu, Mino, Minokamo, Gujo, Gero, Kakamigahara, Yamagata, Motosu und Ōno.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Seki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Seki