Sektoralwährung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Sektoralwährung ist eine Komplementärwährung, die in ihrer Anwendung auf einen Sektor begrenzt ist. Beispiele hierfür sind:

  • Saber für den Bildungssektor in Brasilien
  • Fureai Kippu für das Gesundheitswesen in Japan