Selma Bajrami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selma Bajrami (* 4. Juli 1980 in Tuzla) ist eine bosnische Pop- und Turbo-Folk-Sängerin.

Ihr Großvater, wie ihr Vater Fadil ein Kosovare, wanderten 1965 aus Gjakova nach Tuzla zu, während die Familie ihrer Mutter Enesa, einer Bosnierin, seit mehreren Generationen in Tuzla lebt.

Ihre ersten Alben waren nur in Bosnien und der dazugehörigen Diaspora ein Erfolg. Im Jahr 2005 schrieb aber Dragan Brajovic einen Hit für sie, Kakvo Tijelo Selma Ima („Was für einen Körper Selma hat“), der ihr auch einen Bekanntheitsgrad in Serbien verschaffte. Im Jahr 2007 unterschrieb sie einen Plattenvertrag mit der in Neu-Belgrad ansässigen Grand produkcija und veröffentlichte ihr Album Ostrvo Tuge (Insel der Trauer). Nach einem weiteren Album im Juni 2010 mit dem Titel Voli me do Bola (Liebe mich bis zum Schmerz) kam im Juli 2014 ihr 8. Album mit dem Titel Tijelo bez duše (Körper ohne Seele) raus. Sie unterschrieb dabei einen Plattenvertrag mit der Firma City Records, die ebenfalls in Belgrad (Serbien) ihren Sitz hat.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Kad suza ne bude (1998)
  • Ljubav si ubio gade (1999)
  • Revolucija (2001)
  • Žena sa Balkana (2003)
  • Kakvo tijelo Selma ima (2005)
  • Ostrvo Tuge (2007)
  • Voli me do Bola (2010)
  • Tijelo bez duše (2014)

Weblinks[Bearbeiten]