Semis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Semis (lat. „ein halber“) ist eine altrömische Maßeinheit.

Er kommt als Gewicht (½ libra = 163,7 g), als Längenmaß (½ pes = 148 mm) und als Flächenmaß (½ iugera = 1260 Quadratmeter) vor.

Kupfermünze[Bearbeiten]

Als römische Kupfermünze entspricht er einem halben As. Die Prägung wurde schon im 1. Jahrhundert n. Chr. eingestellt.

Wertigkeiten der Münzen(Kaiserzeit)[Bearbeiten]

  • Aureus (Gold) = 25 Denare (Silber)
  • Denar = 4 Sesterze (Messing)
  • Sesterz = 2 Dupondien (Messing)
  • Dupondius = 2 Asse (Kupfer/Bronze)
  • As = 2 Semes (Messing)
  • Semis = 2 Quadrans (Kupfer/Bronze)