Senat von Iowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Plenarsaal des Senats von Iowa im State Capitol in Des Moines
Das Kapitol von Iowa mit seiner goldenen Kuppel

Der Senat von Iowa (Iowa Senate) ist das Oberhaus der Iowa General Assembly, der Legislative des US-Bundesstaates Iowa.

Die Parlamentskammer setzt sich aus 50 Mitgliedern zusammen, die jeweils einen Wahldistrikt repräsentieren. Jede dieser festgelegten Einheiten umfasst eine Zahl von durchschnittlich 59.500 Einwohnern und entspricht jeweils zwei Wahldistrikten zum Repräsentantenhaus des Staates. Die Senatoren werden jeweils für vierjährige Amtszeiten gewählt; eine Beschränkung der Amtszeiten existiert nicht. Die Hälfte der Mitglieder stellt sich jeweils alle zwei Jahre zur Wahl.

Der Sitzungssaal des Senats befindet sich gemeinsam mit dem Repräsentantenhaus im Iowa State Capitol in der Hauptstadt Des Moines.

Präsident des Senats[Bearbeiten]

Der dem Gremium vorstehende Präsident des Senats hat im Vergleich zum Speaker des Repräsentantenhauses weniger Kompetenzen. So kann er nicht den Vorsitz über die Ausschüsse vergeben und auch keine Mitgliedschaft zu den Ausschüssen entziehen. Seit einer 1991 in Kraft getretenen Erweiterung zur Staatsverfassung übt der jeweilige Vizegouverneur nicht mehr das Amt des Senatspräsidenten aus, sondern beschränkt sich darauf, die vom Gouverneur übertragenen Aufgaben auszuführen.

Zum Senatspräsidenten wurde die Demokratin Pam Jochum aus dem Wahldistrikt Dubuque gewählt. Präsident pro tempore ist der Demokrat Steve Sodders.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Partei Abgeordnete
Demokratische Partei 26
Republikanische Partei 24
Summe 50

Zum Mehrheitsführer (Majority leader) der Demokraten wurde Michael Gronstal aus Council Bluffs gewählt; Oppositionsführer (Minority leader) ist der Republikaner Bill Dix.

Ehemalige Mitglieder des Senats[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]