Senebhenaf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Senebhenaf in Hieroglyphen
s n
b
H n
a
f

Senebhenaf (Seneb henaf)
Snb ḥnˁ.f
Gesundheit ist mit ihm
m&r niwt
t Z1

Imi-ra-niut
Jmj-r3-njwt
Vorsteher der Stadt

TA t
Z1

Tjati
T3ti
Wesir

m&r Hwt wr
t
Z2
Z2

Imi-ra-hut-weret 6
Jmj-r3-ḥwt-wrt 6
Vorsteher der sechs großen Gebäude

Senebhenaf war ein altägyptischer Wesir der zweiten Zwischenzeit. Er ist nur bekannt, weil die Königin Mentuhotep in der Genealogie auf ihrem Sarg als Tochter des Senebhenaf und einer Sobekhotep bezeichnet wird. Dort trägt Senebhenaf die Titel „Vorsteher der Stadt “, „Wesir “, und „Vorsteher der sechs großen Gebäude “.

Sobekhotep wird als Mitglied der Elite bezeichnet. Sobkehotep war demnach die Gemahlin des Wesirs. Königin Mentuhotep war die Gemahlin von König Djehuti, der allerdings nicht genauer innerhalb der zweiten Zwischenzeit eingeordnet werden kann, womit auch die genaue Datierung des Wesirs unsicher bleibt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Christina Geisen: Die Totentexte des verschollenen Sarges der Königin Mentuhotep aus der 13. Dynastie: Ein Textzeuge aus der Übergangszeit von den Sargtexten zum Totenbuch. Harrassowitz, Wiesbaden 2004, ISBN 3-447-04779-8