Sentelie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sentelie
Sentelie (Frankreich)
Sentelie
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Conty
Gemeindeverband Communauté de communes du canton de Conty.
Koordinaten 49° 44′ N, 2° 2′ O49.7252.0275Koordinaten: 49° 44′ N, 2° 2′ O
Höhe 122–187 m
Fläche 5,53 km²
Einwohner 205 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 80160
INSEE-Code

Die Kirche Saint-Nicolas
.

Sentelie (picardisch: Chindlie) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 205 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens, ist Teil der Communauté de communes du canton de Conty und gehört zum Kanton Conty.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde an der Grenze zum Département Oise liegt rund 10 km westlich von Conty an der Départementsstraße D138 auf den Anhöhen zwischen dem Fluss Évoissons und dem einmündenden Bach Parquets.

Geschichte[Bearbeiten]

Die mittelalterliche, in zwei Lehen geteilte Herrschaft unterstand der Katellanei von Conty.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
238 210 196 176 190 215 210 205

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Patrick Magnier.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Inneres der Kirche Saint-Nicolas
Kapelle Saint-Lambert
  • Die Kirche Saint-Nicolas aus dem 15. und 16. Jahrhundert.
  • Die ehemalige Wallfahrtskapelle Saint-Lambert (16. Jahrhundert) auf dem Friedhof südlich des Dorfs, 1926 als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116254).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sentelie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien