Sentinel Sound

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sentinel Sound ist ein Sound System aus Stuttgart, das durch ihren Gewinn der Weltmeisterschaft der Soundsysteme 2005 als das international erfolgreichste Soundsystem aus Deutschland gilt. Nie zuvor ist dies einem Europäer gelungen. 2010 wurde Sentinel in Jamaika Vize-Weltmeister. Für die Jahre 2005, 2010 und 2011 wurde Sentinel von den Lesern der Zeitschrift Riddim als bestes nationales Soundsystem gewählt.

Entwicklung[Bearbeiten]

Gegründet 1998 von Elmar Jäger und Nadia Hentschel vergrößerte sich die Gruppe über die Jahre durch die Mitglieder Thilo, Mario, Bongsi, Uli, Tobi, Meska und Shotta Paul. Sentinel spielt Dancehall- und Reggae-Musik und ist bekannt durch ihre Dubplates mit denen sie weltweit Soundclashes bestreiten. Zu ihrem größten Erfolg zählt unter anderem der Sieg am Worldclash 2005 in Brooklyn und der zweite Platz am Worldclash 2010 in Jamaika, der Weltmeisterschaft für Soundsystems. Sentinel ist weltweit das erste und bisher einzige weiße Soundsystem, das einen Soundclash-Weltmeistertitel aufweisen kann.

Doch Sentinel ist nicht nur auf Soundclashes vertreten, sondern auch auf Festivals und in Clubs und Diskotheken weltweit. Sie tourte schon durch Jamaika, Trinidad, Kanada, USA, Japan, Australien, Israel, Portugal, Spanien, Norwegen, Schweden, Finnland, Italien, Schweiz, Österreich, Holland, Belgien, Polen, Frankreich, England und Russland.

Weblinks[Bearbeiten]