Sepon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sepon
Xépôn, Se Pone
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Sepon in der Nähe von Lao Bảo, Vietnam

Der Sepon in der Nähe von Lao Bảo, Vietnam

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Laos (Provinzen Salavan und Savannakhet), Zentral-Vietnam (Region Bắc Trung Bộ, Provinz Quảng Trị)
Flusssystem Mekong
Abfluss über Xebanghiang → Mekong → Südchinesisches Meer
Ursprung Zusammenfluss zweier Quellflüsse im Nordosten der laotischen Provinz Salavan
16° 13′ 43″ N, 106° 55′ 41″ O16.228627106.928029
Mündung bei Xépôn (Provinz Savannakhet, Laos) in den Xebanghiang16.690568106.217694Koordinaten: 16° 41′ 26″ N, 106° 13′ 4″ O
16° 41′ 26″ N, 106° 13′ 4″ O16.690568106.217694
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt

Der Sepon (Vietnamesisch: Sông Xê Pôn, Lao: Xépôn) ist ein kleiner Fluss in Laos und Vietnam. Nahe der vietnamesischen Ortschaft Lao Bảo in der Provinz Quảng Trị bildet er die Grenze zwischen den beiden Staaten. Er entspringt nahe der Grenze in der laotischen Provinz Salavan und mündet bei der Stadt Xépôn in der Provinz Savannakhet in den Xebanghiang, einen Nebenfluss des Mekong.

Der Sepon besitzt eine ungefähre Tiefe von 1 Meter, seine Breite beträgt bis zu 100 Meter.