Sequals

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sequals
Kein Wappen vorhanden.
Sequals (Italien)
Sequals
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Provinz: Pordenone (PN)
Koordinaten: 46° 10′ N, 12° 50′ O46.16694444444412.829166666667270Koordinaten: 46° 10′ 1″ N, 12° 49′ 45″ O
Höhe: 270 m s.l.m.
Fläche: 27 km²
Einwohner: 2.239 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 83 Einw./km²
Postleitzahl: 33090
Vorwahl: 0427
ISTAT-Nummer: 093042
Website: Sequals

Sequals (Secuals) ist ein Ort und der Name der Gemeinde in der Region Friaul-Julisch Venetien in der Provinz Pordenone. Die Gemeinde besteht aus dem Hauptort Sequals und den Orten Lestans und Solimbergo. Hier wohnen 2239 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013).

Sequals grenzt an die Gemeinden Arba, Cavasso Nuovo, Meduno, Pinzano al Tagliamento, Spilimbergo und Travesio.

Bekannt ist Sequals durch den in Sequals geborenen Boxweltmeister im Schwergewicht Primo Carnera und durch seine Mosaikkünstler.

Durch ein Erdbeben im Mai 1976 wurden einige Gebäude zum Teil stark zerstört, unter anderem die beiden Kirchen S. Andrea und S. Niccolò.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.