Sergei Anatoljewitsch Korostin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Sergei Korostin Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. Juli 1989
Geburtsort Prokopjewsk, Russische SFSR
Größe 180 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2007, 3. Runde, 64. Position
Dallas Stars
Spielerkarriere
bis 2007 HK Dynamo Moskau
2007–2008 Texas Tornado
2008 London Knights
2008–2009 Peterborough Petes
2009–2010 Texas Stars
2010–2011 HK Dynamo Twer
seit 2011 HK Sokol Krasnojarsk

Sergei Anatoljewitsch Korostin (russisch Сергей Анатольевич Коростин; * 5. Juli 1989 in Prokopjewsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2011 beim HK Sokol Krasnojarsk in der Wysschaja Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Sergei Korostin begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung des HK Dynamo Moskau, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2005/06 sein Debüt in der Superliga gab. In dieser sowie den folgenden beiden Spielzeiten konnte sich der Angreifer jedoch nicht bei den Hauptstädtern durchsetzen. So kam er hauptsächlich für deren zweite Mannschaft in der drittklassigen Perwaja Liga zum Einsatz kam und absolvierte nur zehn Spiele in der Superliga. Dabei blieb er punkt- und straflos. Im NHL Entry Draft 2007 wurde er in der dritten Runde als insgesamt 64. Spieler von den Dallas Stars ausgewählt. Zunächst trat der Linksschütze jedoch in der Saison 2007/08 mit Texas Tornado in der Juniorenliga North American Hockey League sowie im folgenden Jahr für die London Knights und Peterborough Petes in der Ontario Hockey League an. Zur Saison 2009/10 wurde der Stürmer in den Kader von Dallas neu gegründetem Farmteam Texas Stars aus der American Hockey League eingeteilt, nachdem er bereits im März 2008 einen Kontrakt in Dallas unterschrieben hatte. Zudem bestritt er vier Spiele für die Idaho Steelheads in der ECHL.

Zur Saison 2010/11 wurde Korostin vom HK Dynamo Twer aus der Wysschaja Hockey-Liga, der neuen zweiten russischen Spielklasse, verpflichtet. Anschließend wechselte er für die Saison 2011/12 zu dessen Ligarivalen HK Sokol Krasnojarsk.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Korostin an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2007 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
AHL-Reguläre Saison 1 63 13 12 25 41
AHL-Playoffs 1 2 0 0 0 0
ECHL-Reguläre Saison 1 4 4 2 6 2
ECHL-Playoffs
OHL-Reguläre Saison 1 49 13 23 36 33
OHL-Playoffs 1 4 1 2 3 0

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]