Sergio Araujo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sergio Araujo
Spielerinformationen
Voller Name Sergio Ezequiel Araujo
Geburtstag 28. Januar 1992
Geburtsort Buenos AiresArgentinien
Größe 180 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
CA Boca Juniors
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–
2012–2013
2013–
CA Boca Juniors
FC Barcelona B (Leihe)
CA Tigre (Leihe)
19 (1)
34 (7)
0 (0)
Nationalmannschaft
2009
2011–2012
2011–2012
Argentinien U-17
Argentinien U-20
Argentinien U-23
8 (6)
10 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Sergio Ezequiel Araujo (* 28. Januar 1992 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Fußballspieler, der beim FC Barcelona unter Vertrag steht.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Sergio Araujo spielte zunächst in seiner Geburtsstadt im Nachwuchs der Boca Juniors. Am 13. Dezember 2009 gab er unter Trainer Alfio Basile sein Debüt für die erste Mannschaft in der Primera División, als er in der Schlussphase beim 2:0-Erfolg über CA Banfield für Nicolás Gaitán eingewechselt wurde.[1] Anschließend hatte Araujo Schwierigkeiten, sich an den Profifußball zu gewöhnen und kam für ein halbes Jahr lediglich in der Reservemannschaft zum Zuge. In der Apertura 2010 fasste er dann zunächst Fuß und brachte es auf acht Einsätze, darunter gegen Arsenal, in dem ihm das Führungstor gelang.[2] In der Clausura 2011 kam Sergio Araujo nur zu einem Kurzeinsatz und auch in der Apertura 2011 war er im Sturm hinter Lucas Viatri, Pablo Mouche und Nicolás Blandi als vierter Angreifer vorgesehen.

In der Sommerpause 2012 verpflichtete der FC Barcelona Araujo auf Leihbasis. Er sollte ein Jahr lang in der zweiten Mannschaft in der zweitklassigen Segunda División zum Einsatz kommen.[3]

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten]

Sergio Araujo spielte unter anderem in der U-17 Argentiniens, für die er die Südamerikameisterschaft 2009 bestritt. Dort gelangen ihm drei Treffer in fünf Einsätzen, womit er sein Team ins Finale schoss. Dort verschoss Araujo den ersten Elfmeter im Elfmeterschießen, welches die Brasilianer schließlich für sich entscheiden konnten. Trotz der Finalniederlage qualifizierte sich die Albiceleste für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2009 in Nigeria. In der Vorrunde gelang Araujo jeweils das Siegtor gegen Honduras[4]und Deutschland[5], weshalb Argentinien ins Achtelfinale gegen Kolumbien einzog. Auch dort gelang Sergio Araujo ein Tor, allerdings musste sich Argentinien trotz einer 2:0-Führung noch mit 2:3 geschlagen geben.[6]

Seit 2011 steht Sergio Araujo im Kader der argentinischen U-20.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Club Atlético Boca Juniors - Club Atlético Banfield, abgerufen am 16. Oktober 2011
  2. Der 15. Spieltag im Überblick, abgerufen am 16. Oktober 2011
  3. Barça B close two-year loan deal for Sergio Araujo
  4. FIFA.com - FIFA U-17 World Cup: Honduras 0:1 (0:0) Argentina - Report, abgerufen am 16. Oktober 2011
  5. FIFA.com - FIFA U-17 World Cup: Argentina 2:1 (0:1) Germany - Report, abgerufen am 16. Oktober 2011
  6. FIFA.com - FIFA U-17 World Cup: Argentina 2:3 (1:0) Colombia - Report, abgerufen am 16. Oktober 2011