Sergio Henao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sergio Henao 2013
Sergio Henao bei der Vuelta a Colombia 2010

Sergio Luis Henao Montoya (* 10. Dezember 1987 in Rionegro) ist ein kolumbianischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Sergio Henao konnte 2006 die Gesamtwertung der Vuelta a los Santanderes für sich entscheiden. Ab 2007 fuhr er für das kolumbianische Continental Team Colombia Es Pasion. In seinem ersten Jahr wurde er Dritter im Zeitfahren der nationalen U23-Meisterschaft und er gewann jeweils eine Etappe bei der Vuelta a Antioquia und bei der Vuelta a los Santanderes. Außerdem gewann er zwei Teilstücke beim Clasico Ciclistico Banfoandes und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Seit 2012 fährt er für das Team Sky ProCycling. Sein Cousin Sebastián Henao fährt seit der Saison 2014 ebenfalls beim Team Sky.[1]

Dopingverdacht[Bearbeiten]

Am 19. März 2014 wurde Henao von seinem Team vorerst aus der weiteren Rennplanung genommen, da ein interner Dopingtest auffällige Werte gezeigt hatte.[2]

Persönliches[Bearbeiten]

Sergio Henaos Mannschaftskamerad Sebastián Henao ist sein Cousin.

Erfolge[Bearbeiten]

2007
2009
2010
2011
2013

Platzierungen bei den Grand Tours[Bearbeiten]

Grand Tour 2012 2013
Pink jersey Giro 9 16
Yellow jersey Tour -
golden jersey Vuelta 14

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sebastian Henao Profile. teamsky.com, abgerufen am 12. Juni 2014.
  2. velomotion.de vom 19. März 2014: Sky streicht Sergio Henao aus Rennplanung

Weblinks[Bearbeiten]

  • Sergio Henao in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Sergio Henao in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)