Sergio Mendoza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Sergio Mendoza
Spielerinformationen
Voller Name Sergio Giovany Mendoza Escobar
Geburtstag 23. Mai 1981
Geburtsort El ProgresoHonduras
Größe 177 cm
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2006
2006–2009
2009–2012
2012–2013
2013–
Real España
CD Olimpia
CD Motagua
Universidad SC
Real España


82 (3)
36 (0)
67 (5)
Nationalmannschaft
2008–2010 Honduras 54 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. April 2015

Sergio Giovany Mendoza Escobar (* 23. Mai 1981 in El Progreso) ist ein honduranischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Mendozas Laufbahn begann bei Real España, wo er mit konstanten Leistungen und einem starken Stellungsspiel auf sich aufmerksam machte und 2006 zum Ligakonkurrenten CD Olimpia wechselte, welcher schon immer ein besonderes Gespür für Auswahlspieler bewies. 2009 wurde er wegen Benutzung eines Lippenbalsams mit dem verbotenen Steroid clostebol wegen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Bestimmungen von der FIFA für ein Jahr gesperrt.[1] Nach seiner Rückkehr ins Fußballgeschäft spielte er im Trikot von CD Motagua.

Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab er am 2. März 2002 beim Länderspiel gegen die USA. Sergio Mendoza stand im honduranischen Kader der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Beim Aus für Honduras in der Vorrunde, bestritt er die Spiele gegen Chile und Spanien.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mendoza handed one-year ban for doping espnfc.com 14. Februar 2009