Sergio Santana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sergio Alejandro Santana Piedra (* 10. August 1979 in Río Grande, Zacatecas) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der vorwiegend in der Angriffsreihe eingesetzt wird.

Biografie[Bearbeiten]

Santana Piedra startete seine Profikarriere beim CF Pachuca, für den er fast sechs Jahre lang unter Vertrag stand (Anfang 2000 bis Dezember 2005). Sein Erstligadebüt gab er am 7. Mai 2000 für Pachuca in einem Heimspiel gegen Deportivo Toluca, das seine Mannschaft mit 2:4 verlor. Er bestritt für Pachuca insgesamt 180 Spiele und erzielte dabei 44 Treffer. Somit ist er der erfolgreichste mexikanische Stürmer des CF Pachuca seit Bestehen der Primera División, weil er in dieser Hinsicht nur von dem Argentinier Gabriel Caballero übertroffen wurde.

Vor Beginn der Clausura 2006 wurde er von Chivas Guadalajara verpflichtet, um Adolfo Bautista in der Angriffsreihe zu verstärken. Immerhin hatten die beiden Spieler schon gemeinsam mit Pachuca die Apertura 2003 gewonnen. Die Rechnung ging tatsächlich auf, denn Guadalajara konnte im folgenden Jahr die Apertura 2006 gewinnen.

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise / Weblinks[Bearbeiten]