Serie A1 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Serie A1 1934/35)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Serie A1
◄ vorherige Saison 1935 nächste ►
Meister: HC Diavoli Rossoneri Milano
• Serie A1

Die Saison 1935 war die neunte Spielzeit der Serie A1, der höchsten italienischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt der HC Diavoli Rossoneri Milano.

Modus[Bearbeiten]

Die drei Mannschaften absolvierten in der Hauptrunde jeweils zwei Spiele. Der Erstplatzierte wurde Meister. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage keinen Punkt.

Hauptrunde[Bearbeiten]

2. März 1935 HC Diavoli Rossoneri Milano
Mario Zucchini (5:30)
Gianni Scotti (13.)
2:0
(2:0, 0:0, 0:0)
HC Milano II
3. März 1935 HC Milano
Luigi Venosta; Timpano; Franco Rossi; Tino De Mazzeri; Luigi Venosta; Tino De Mazzeri; Franco Rossi
11:0
(3:0, 4:0, 4:0)
HC Milano II
4. März 1935 HC Diavoli Rossoneri Milano
Gianni Scotti (II. 14.)
Giorgio Pellegrini (III. 13:30)
2:1
(0:0, 1:1, 1:0)
HC Milano
Tino De Mazzeri (II. 14:20)
Klub Sp S U N Tore Punkte
1. HC Diavoli Rossoneri Milano 2 2 0 0 4:1 4
2. Hockey Club Milano 2 1 0 1 12:2 2
3. Hockey Club Milano II 2 0 0 2 0:13 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen

Meistermannschaft[Bearbeiten]

Egidio BruciamontiFranco CarlassareAlberto De BernardiIgnazio DionisiMario MaiocchiGiorgio PellegriniGianni ScottiMario Zucchini

Weblinks[Bearbeiten]