Seth Gabel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seth Gabel (2012)

Seth Gabel (* 3. Oktober 1981 in Hollywood, Florida) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist am besten bekannt für seine Rolle des Jeremy Darling in Dirty Sexy Money.

Leben[Bearbeiten]

Karriere[Bearbeiten]

Seine Karriere begann 2004 mit der Rolle des Adrian Moore in Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis. 2006 spielte er in The Da Vinci Code – Sakrileg mit. Von 2007 bis 2009 spielte er die Rolle des Jeremy Darling in dem ABC-Drama Dirty Sexy Money. 2010 bekam er die Nebenrolle des Lincoln Lee in Fringe – Grenzfälle des FBI. In der dritten Staffel stieg er zur Hauptbesetzung auf.

Privatleben[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Gabel ist jüdischen Glaubens. Er besuchte die New York University’s Tisch School of Arts und lernte dort Bryce Dallas Howard, die Tochter von Ron Howard, kennen. Das Paar heiratete am 17. Juni 2006 in Greenwich, Connecticut und bekam 2007 einen gemeinsamen Sohn sowie im Januar 2012 eine Tochter.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Serien[Bearbeiten]

Gastauftritte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]