Seweweekspoortpiek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seweweekspoortpiek

BWf1

Höhe 2325 m
Lage Südafrika
Gebirge Swartberge im Kap-Faltengürtel
Koordinaten 33° 23′ 54″ S, 21° 22′ 3″ O-33.39833333333321.36752325Koordinaten: 33° 23′ 54″ S, 21° 22′ 3″ O
Seweweekspoortpiek (Südafrika)
Seweweekspoortpiek

Der Seweweekspoortpiek ist ein Berg in der Provinz Westkap, Südafrika. Er bildet mit 2325 Metern[1] den höchsten Gipfel der Kleinen Swartberge und damit der gesamten Gebirgsformation des Kap-Faltengürtels. Zusammen mit seinem westlichen Nachbarn, dem Du Toits Peak, weist er eine Schartenhöhe von über 1500 Metern auf und damit die höchste des Westkaps.[2] Der Seweweekspoortpiek ist Bestandteil des Cape Floral und gehört seit 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe. In den 1950er Jahren soll am Berg die als ausgestorben erachtete Zuckerbuschart Protea aristata wiederentdeckt worden sein.[3]

Östlich des Gipfels verbindet der Seweweekspoort Gebirgspass die Kleine mit der Großen Karoo. Der Pass kann auf nicht asphaltierter Strecke mit dem Auto überwunden werden. Errichtet wurde er zwischen 1859 und 1862, anfänglich von italienischen Gefangenen. Entlang der Strecke lassen sich Phasen diskordanter Aufeinanderlagerungen von Sedimentgesteinsschichten wie Silt- und Tonsteine sowie Grauwacken der älteren Malmesbury-Gruppe entdecken.

Etwa 15 Kilometer südwestlich (Luftlinie) liegt die Kleinstadt Ladismith, die zur Gemeinde Kannaland im Distrikt Eden gehört. Östlich des Gipfels schließt sich das Towerkop-Naturschutzgebiet an.[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste von Bergen und Erhebungen in Südafrika

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. World Atlas - the Mountains of the World : Swartberg - Zwartberg
  2. AFRICA ULTRA-PROMINENCES, 84 Mountains with prominence of 1,500m (4,921 ft.) or greater
  3. FACTS ABOUT THE POORT
  4. Seweweekspoort Peak, South Africa (auf Peakbagger.com)

Weblinks[Bearbeiten]