Shōji Satō (Badminton)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shōji Satō Badminton
Shōji Satō (rechts) bei den US Open 2011
Shōji Satō (rechts) bei den US Open 2011
Geburtsname: 佐藤 翔治
Land: JapanJapan Japan
Geburtsdatum: 19. September 1982
Geburtsort: Higashimurayama, Präfektur Tokio
Größe: 168 cm
Gewicht: 60 kg
Spielhand: Rechts
BWF-Profil

Vorlage:Infobox Badmintonspieler/Wartung/Englisch

Shōji Satō (jap. 佐藤 翔治, Satō Shōji; * 19. September 1982 in Higashimurayama, Präfektur Tokio) ist ein Badmintonspieler aus Japan. Er spielt für die Werksmannschaft der NTT East.

Satō gilt als einer der schnellsten Spieler der Welt.

Karriere[Bearbeiten]

Er wurde zwischen 2003 und 2006 viermal japanischer Meister. 2001 gewann er zudem die Giraldilla International und 2003 die Wellington International.

Sato spielte bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen, dort schied er jedoch gegen den an Nummer 5 gesetzten Bao Chunlai aus China aus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shoji Sato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien