Sha Zukang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Sha ist hier somit der Familienname, Zukang ist der Vorname.

Sha Zukang (chinesisch 沙祖康Pinyin Shā Zǔkāng; * September 1947 in Yixing) ist ein chinesischer Diplomat.

Als Absolvent der Nanjing-Universität begann Sha seine diplomatische Karriere als Personalangehöriger bei der chinesischen Botschaft im Vereinigten Königreich.

Derzeit ist er der chinesische Botschafter des UNO-Büros in Genf. Im Februar 2006 wurde er zum Untergeneralsekretär für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten ernannt.

Bei einem kürzlichen Interview von BBC, sagte er, dass die USA "den Mund halten" sollte, wenn die USA die militärischen Ausgaben Chinas als einen Teil der chinesischen Innenpolitik kritisiert. Er kritisierte die USA im Gegenzug dafür, dass die US-amerikanischen Militär-Ausgaben die Hälfte der weltweiten Militär-Ausgaben seien.

Weblinks[Bearbeiten]