Shane Archbold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shane Archbold (l.) gewann Silber bei der Bahn-WM 2011, hinter Michael Freiberg (M.) und vor Gijs Van Hoecke.

Shane Archbold (* 2. Februar 1989 in Timaru) ist ein neuseeländischer Radrennfahrer.

2005 wurde Shane Archbold Neuseeländischer Meister der Junioren im Straßenrennen. 2006 wurde er in Gent Vize-Weltmeister der Junioren in der Mannschaftsverfolgung, gemeinsam mit Jesse Sergent, Shem Rodger und Westley Gough. Im Jahr darauf wurde er neuseeländischer Junioren-Meister in der Einerverfolgung auf der Bahn. Archbold fuhr auch Straßenrennen, war aber erfolgreicher auf der Bahn, wo er sich mehrfach bei Weltcuprennen gut platzierte.

Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2011 in Apeldoorn errang Archbold Silber in der Mehrkampfdisziplin Omnium.

Erfolge - Bahn[Bearbeiten]

2006
2007
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeländischer Meister - Einerverfolgung (Junioren)
2009
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeländischer Meister - Madison mit Tom Scully
2010
  • Gold Ozeanienmeister - Omnium
2011
  • Silber Weltmeisterschaft - Omnium
  • Gold Ozeanienmeister - Omnium
2013
2014

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2005
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeländischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2011
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]