Shanghai Masters (Snooker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shanghai Masters
Shanghai Masters Logo.png
Turnierstatus
Ranglistenturnier: seit 2007
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier:
aktuelle Turnierdaten
Titelverteidiger: China VolksrepublikChina Ding Junhui
Teilnehmer: 128 (+8 Wildcards)
Austragungsort: Shanghai Grand Stage, Shanghai
Preisgeld (gesamt): 425.000 £
Preisgeld (Sieger): 80.000 £
Frames im Finale: Best of 19
Rekorde
Die meisten Siege: WalesWales Dominic Dale
EnglandEngland Ricky Walden
EnglandEngland Ronnie O’Sullivan
EnglandEngland Allister Carter
EnglandEngland Mark Selby
SchottlandSchottland John Higgins
China VolksrepublikChina Ding Junhui (je 1×)
Höchstes Break: 147 (Maximum)
EnglandEngland Jamie Cope (2008)
SchottlandSchottland John Higgins (2012)
Austragungsort(e) auf der Karte

Das Shanghai Masters ist ein professionelles Snookerturnier mit Weltranglistenturnierstatus.

Geschichte[Bearbeiten]

Weil der Snooker-Sport Mitte der 2000er in China einen Boom erlebte, wurde das Turnier in der Saison 2007/2008 als zweites chinesisches Turnier neben den China Open ins Leben gerufen und in den Turnierkalender der Main Tour aufgenommen. Für beide von der Chinese Billiards and Snooker Association ausgerichteten Turniere wurden bereits Verträge für die folgenden fünf Jahre unterzeichnet.

Wie bei den China Open gibt es auch beim Shanghai Masters vor Beginn der ersten Hauptrunde eine Wildcard-Runde, bei der acht vom Landesverband nominierte chinesische Nachwuchsspieler die Möglichkeit haben, sich für das Hauptturnier zu qualifizieren. Ihre Gegner sind dort acht internationale Spieler, die sich bei einem Qualifikationsturnier früher im Jahr durchgesetzt haben.

Austragungsort des Turniers ist die Shanghai Grand Stage. Das Preisgeld betrug 2007 insgesamt 250.000 £, der Sieger erhielt davon 48.000 £. Bis 2011 wuchs die ausgeschüttete Summe auf 350.000 £ an, davon 65.000 £ für den Sieger. Im Jahr 2013 betrug das Preisgeld 425.000 £, wobei 80.000 £ davon der Sieger erhielt.

Amtierender Champion ist der Chinese Ding Junhui.

Sieger[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Hauptsponsor Saison
Shanghai Masters – Ranglistenturnier-Status
2007 Shanghai
Shanghai Grand Stage
WalesWales Dominic Dale 10:6 WalesWales Ryan Day Roewe 2007/08
2008 EnglandEngland Ricky Walden 10:8 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 2008/09
2009 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 10:5 China VolksrepublikChina Liang Wenbo 2009/10
2010 EnglandEngland Allister Carter 10:7 SchottlandSchottland Jamie Burnett 2010/11
2011 EnglandEngland Mark Selby 10:9 WalesWales Mark Williams Bank of Communications 2011/12
2012 SchottlandSchottland John Higgins 10:9 EnglandEngland Judd Trump 2012/13
2013 China VolksrepublikChina Ding Junhui 10:6 China VolksrepublikChina Xiao Guodong 2013/14

Weblinks[Bearbeiten]