Shanks & Bigfoot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Straight from the Heart (als Doolally)
  UK 9 14.11.1998 (16 Wo.)
Sweet Like Chocolate
  DE 22 21.06.1999 (13 Wo.)
  CH 32 15.08.1999 (5 Wo.)
  UK 1 29.05.1999 (16 Wo.)
Sing-a-Long
  UK 12 29.07.2000 (8 Wo.)

Shanks & Bigfoot war der Name eines britischen Musikprojekts, bestehend aus Steven Meade und Danny Langsman. Die beiden Musiker nannten sich bei einigen Produktionen auch Doolally bzw. Kruger.

Biografie[Bearbeiten]

Bekanntheit erlangten Meade und Langsman mit dem Lied Straight from the Heart, das 1998 unter dem Namen Doolally veröffentlicht wurde und in den UK-Charts Platz 9 belegte.

Aus rechtlichen Gründen änderte das Duo seinen Namen danach in Shanks & Bigfoot und hatte einen weiterer Tophit mit Sweet Like Chocolate, das von Sharon Woolf gesungen wurde und im Frühjahr 1999 zwei Wochen lang die Spitzenposition der britischen Singlecharts belegte. Es war der erste Two-Step-Garage-Hit in England, der es bis auf Platz 1 brachte.

Der zweite und letzte Charterfolg hieß Sing-a-Long. Das Lied stieg im Sommer 2000 auf Platz 12 der englischen Hitparade. Weitere nennenswerte Erfolge gab es nicht.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2000: Swings and Roundabouts
  • 2000: Ayia Napa – The Album (DJ-Mix, Kompilation, 2 CDs)

Singles[Bearbeiten]

  • 1998: What Is My Name (als Kruger)
  • 1998: Straight from the Heart (als Doolally)
  • 1998: Sweet Like Chocolate (Platin in UK)[2]
  • 1998: The EP
  • 2000: Sing-a-Long
  • 2000: Watch This Space (als Doolally)
  • 2001: Trust in Me

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: Shanks & Bigfoot / Doolally
  2. Gold-/Platin-Datenbank UK

Weblinks[Bearbeiten]